Global Nachhaltige Kommune (GNK) Ottweiler

Betreff
Global Nachhaltige Kommune (GNK) Ottweiler
Vorlage
Amt 61/022/2020
Aktenzeichen
Amt 61/CH
Art
Beschlussvorlage

Sachverhalt:

 

Um die 17 Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Devolopement Goals – SDG) der im Jahr 2015 von den Vereinten Nationen verabschiedeten globalen Agenda 2030 und der hieraus abgeleiteten Landesnachhaltigkeitsstrategie stärker auf der kommunalen Ebene zu verankern, hat die Stadt Ottweiler an dem Projekt „Global Nachhaltige Kommunen im Saarland“ des Bundesentwicklungsministeriums (BMZ) in Kooperation mit dem saarländischen Ministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz (MUV) teilgenommen.

 

Im Rahmen dieses Projektes über eine Laufzeit von rund zwei Jahren hat der Projektpartner das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) in Zusammenarbeit mit der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) die Stadt Ottweiler umfassend beraten und bei der Bestandsaufnahme/Analyse zu ausgewählten Themenfeldern der Nachhaltigkeit sowie der Maßnahmenentwicklung und Konzeption eines kommunalen Aktionsprogrammes begleitet.

 

Gesteuert wurde und wird der Prozess in der Verwaltung durch ein begleitendes Kernteam, das aus dem Bürgermeister und dem zuständigen Mitarbeiter in der Verwaltung sowie während der Projektlaufzeit zwei Beratern des IfaS. Zudem wurde ein Rat für Nachhaltigkeit gebildet, um die zivilgesellschaftlichen Akteure und die Wirtschaft in den Prozess einzubinden. Dieser Rat soll als dauerhafte Einrichtung fortgeführt werden.

 

Das Aktionsprogramm „GNK Ottweiler“ befindet sich zur Zeit in der Ausarbeitung durch das IfaS und orientiert sich an den während der Projektlaufzeit gemeinsam erarbeiteten Handlungsfeldern sowie dazugehörigen Zielformulierungen und Projekten.

 

In der Sitzung wird ein Vertreter des IfaS für weitere Erläuterungen und Diskussionen zur Verfügung stehen.

 

Anlagenverzeichnis:

 

- Musterresolution

- Analysebericht

- Eckpunkte des Aktionsprogrammes

 

Beschlussvorschlag:

 

Der Bau-, Umwelt- und Sanierungsausschuss empfiehlt _________________ dem Stadtrat,

 

1) den Willen zur Umsetzung der Ziele der Agenda 2030 auf kommunaler Ebene durch Beschluss der Resolution „2030 – Agenda für nachhaltige Entwicklung: Nachhaltigkeit auf kommunaler Ebene gestalten“ zu bekräftigen.

 

2) die Erstellung des Aktionsprogramm „GNK Ottweiler“ orientiert an den vorgelegten Eckpunkten und prozessverstetigenden Maßnahmen wie

 

- dauerhafte Einrichtung eines Nachhaltigkeitsrates als Plattform der Vernetzung von Akteuren und Begleitung des Nachhaltigkeitsprozesses in der Stadt Ottweiler,

 

- Prüfung einer Personalisierung der Begleitung des Nachhaltigkeitsprozesses,

 

- regelmäßige Berichterstattung in den städtischen Gremien

 

- Verstärkung der Öffentlichkeitsarbeit zur Agenda 2030,

 

zu begrüßen.