TOP Ö 7: Berufung der Jugendratsmitglieder

Beschluss: einstimmig beschlossen

Beschluss:

 

Der Stadtrat beruft einstimmig folgende Mitglieder in den Jugendrat:

  1. David Berrang, wohnhaft in Ottweiler, Schiffweilerstraße 29
  2. Denise Drawer, wohnhaft in Ottweiler, Am Wasserwerk 1
  3. Selina Marie Geis, wohnhaft in Ottweiler, Spitalstraße 17
  4. Sabrina Herrmann, wohnhaft in Ottweiler, Gerhart-Hauptmann-Straße 14
  5. Lukas Jochum, wohnhaft in Ottweiler, In der Seiters 17
  6. Dominik Lessel, wohnhaft in Ottweiler, Werschweilerweg 4
  7. Insa Meiser, wohnhaft in Ottweiler, Stadtteil Mainzweiler, Hauptstraße 77
  8. Esther Morgenstern, wohnhaft in Ottweiler, Stadtteil Steinbach, Am Schäfergarten 5
  9. Jan Philipp Ringling, wohnhaft in Ottweiler, Albert-Schweitzer-Weg 1
  10. Fabian Scheidhauer, wohnhaft in Ottweiler, Stadtteil Steinbach, Vogelstraße 4
  11. Lisa Sick, wohnhaft in Ottweiler, Friedrich-Fröbel-Weg 1
  12. Alexander Sokoll, wohnhaft in Ottweiler, Gäßling 73
  13. Jacqueline Welsch, wohnhaft in Ottweiler, Röntgenstraße 2

 


Sachverhalt:

 

Mit Bekanntmachung vom 04.05., veröffentlicht am 08.05.2015, wurde um die Einreichung von Wahlvorschlägen für die Wahl zum Jugendrat der Stadt Ottweiler gebeten.

Da sich bis zum Ablauf der Bewerbungsfrist für den Jugendrat der Stadt Ottweiler 13 Kandidatinnen und Kandidaten beworben haben, wird es zu keiner Wahl kommen. Nach § 3 Abs. 2 der Satzung über die Einrichtung eines Jugendrates in der Stadt Ottweiler werden bei einer Kandidatur von weniger als 15 und mehr als 7 Kandidatinnen und Kandidaten diese durch den Stadtrat in den Jugendrat berufen. Nach der Berufung durch den Stadtrat wird die konstituierende Sitzung des Jugendrates stattfinden, zu der nach § 5 der Satzung über die Einrichtung eines Jugendrates in der Stadt Ottweiler der Bürgermeister einlädt. Damit die konstituierende Sitzung noch vor den Sommerferien erfolgen kann, ist eine sofortige Berufung der Mitglieder notwendig.

 

Der Vorsitzende erklärt, dass aufgrund der Bekanntmachung vom 04.05.2015  13 Wahlvorschläge für die Wahl zum Jugendrat bis zum Ablauf der Bewerbungsfrist bei der Verwaltung eingegangen seien. Gemäß der Satzung über die Einrichtung eines Jugendrates ist daher eine Wahl nicht erforderlich. Die Kandidatinnen und Kandidaten sind durch den Stadtrat in den Jugendrat zu berufen. Es handelt sich um die im Beschlussvorschlag namentlich genannten Kandidat/Innen. Der Vorsitzende teilt mit, dass die konstituierende Sitzung des Jugendrates am Donnerstag, dem 16.07.2015, um 18:30 Uhr im Feuerwehrgerätehaus in Ottweiler, Im Alten Weiher, stattfinde.

 

Frau Cayrol (SPD) dankt den neu zu berufenden Mitgliedern des Jugendrates für ihre Bereitschaft, im Jugendrat mitzuwirken. Bedauerlich sei jedoch, dass durch die geringe Anzahl der Kandidaten keine Wahl möglich war. Sie wünscht dem neuen Jugendrat alles Gute für seine weitere Arbeit.

 

Herr Batz (CDU) schließt sich den Ausführungen von Frau Cayrol an. Er appelliert in diesem Zusammenhang an die Vorbildfunktion des Stadtrates.